Zum Inhalt springen

norwegen wohnwagen – Mit dem Wohnmobil nach Norwegen: Tipps + Erfahrungen

Mit dem Wohnwagen in Norwegen – Unterwegs zuhause Natürlich ist man auch mit dem Wohnwagen bestens unterwegs in Norwegen. Wohnwagen-Reisende wählen in dem skandinavischen Land Norwegen eher einen stationären Urlaub.

Reisemobil · Campingplätze

Auf den gut ausgebauten Straßen in Norwegen ist eine Camper-Tour ein wahrer Genuss. Bedenken Sie, dass viele Streckenabschnitte, Tunnel etc. gebührenpflichtig sind. Alles Infos zur Maut in Norwegen finden Sie auf unserer ADAC Seite. Mit dem Routenplaner auf ADAC Maps können Sie zudem die exakten Mautgebühren für Ihre Reiseroute berechnen

Die Entdeckung Der Langsamkeit
Regionen für einen Caravan-Urlaub

Wohnmobil durch Norwegen: Hilfe bei deiner Reiseplanung, Tipps zu Reisezeit, Anreise, Übernachtung & Maut inkl. unserer Erfahrungen! Das Land ist unglaublich vielfältig und bietet atemberaubende Natur. Im Folgenden findest du unsere Erfahrungen sowie Tipps für das Reisen mit dem Wohnmobil durch Norwegen. Dieser Artikel enthält Affiliatelinks.

4,8/5(113)

Norwegen mit dem Reisemobil entdecken Das Reisemobil ist wie gemacht für einen Urlaub in Norwegen! Man fährt völlig stressfrei durch das Land und legt an

Norwegen gehört nicht zu EU, hat daher natürlich auch nicht den Euro, sondern die Währung ist die norwegische Krone. Dem Schengener Abkommen ist Norwegen beigetreten. Camping ist bei Norwegern sehr beliebt, es gibt daher ausreichend Campingplätze und Wohnmobilstellplätze in der freien Natur. Für eine Tour durch Nordnorwegen sollte man mindestens 2 Wochen einplanen. Wer Fjorde entdecken und Südnorwegen erkunden will, ebenfalls 1-2 Wochen.

10.08.2017 · Fahren in Norwegen. Das Fahren mit einem Wohnmobil in Norwegen ist eine Sache für sich: Als Besonderheiten zählen neben den teils engen, kurvigen Straßen, die unzähligen Tunnel und wie oben erwähnt, die vielen Fährüberfahrten. Auf den engen Straßen gibt es häufig Ausweichbuchten.

4,5/5(51)

Über ganz Norwegen verstreut finden Sie spezielle Plätze für Wohnmobile und Wohnwagen. Der deutsche Geograf und Reisejournalist Dr. Thomas Kliem besuchte norwegische Campingplätze und ist Autor des Reiseführers „Norwegen mit dem Wohnmobil”. Kliem schreibt zudem für die Website reisemobil-routen.de.

Ein Wohnmobil zu mieten, um Norwegen mit seiner besonders vielfältigen Natur zu bereisen, wird ein besonderes Erlebnis sein. Hier gibt es kilometerlange Sandstrände, kleine Dörfer mit weißen Holzhäusern und jede Menge Fjorde, die im Sommer zum Baden einladen. Wer mit einem Wohnmobil Norwegen bereist, muss kein Hotelzimmer zum Übernachten suchen, das Wohnmobil bietet alle

Das Wetter in Norwegen. Gerade in Fjordnorwegen ist das Wetter wechselhaft und häufig auch im Sommer plötzlich regnerisch. Meist kommt das schlechte Wetter von der Westküste aus angerauscht und zieht dann weit ins Landesinnere. Wir haben die Erfahrung gemacht, das uns die bekannten Wetter-Apps, die man so für Deutschland auf dem Smartphone hat, für Norwegen wenig weiter helfen.

Wer kennt sie nicht, diese Sehnsucht – einfach mal abzuhauen, frische Luft zu atmen, die Sterne zu zählen und sich den Bauch mit gegrillten Marshmallows vollzustopfen? Camping in Norwegen verspricht Natur, Ruhe und eine gute Zeit mit Ihren Liebsten.

Dann sollten Sie ein Wohnmobil mieten, Oslo genießen, seine urbane Geschäftigkeit, seinen Wohlstand, die exzellenten Restaurants, das hochwertige Design – und dann aufbrechen in ein weites, wildes, wunderschönes Land. Vielerorts in Norwegen könnten Sie Ihren Camper theoretisch hinstellen. Wir haben Ihnen trotzdem für jede Etappe einen

In Norwegen ein Wohnmobil mieten: Was zu beachten ist. Um nach Norwegen einreisen zu können, benötigen Sie mindestens den Personalausweis, am besten aber einen gültigen Reisepass – von einigen Behörden wird der Personalausweis nämlich nicht anerkannt.

Wohnmobil mieten und Norwegen auf individuellen Touren bereisen. Wenn Sie in Norwegen ein Wohnmobil mieten, kommen Sie nicht nur schnell von Ort zu Ort, sondern haben die Möglichkeit, die Natur ringsum flexibel zu erkunden. Besonders geeignet für eine mehrtägige Tour ist die Route von Oslo nach Bergen. Tour von Oslo nach Bergen

Norwegen gehört zu den schönsten Ländern in Europa und es bereitet viel Freude mit dem Wohnmobil durch das Land zu reisen. Ob Fjordland, Südnorwegen, rund um den Oslofjord oder im Inland, überall kommt der Reisemobilist auf seine Kosten.

Mit dem Wohnmobil nach Norwegen reisen ist der absolute Traum. Dieses Land hat so unheimlich viel zu bieten und könnte vielfältiger nicht sein. Deswegen möchten wir euch in diesem Beitrag von unserer Reise und unserenErfahrungen berichten und euch Tipps zu Reiseroute, Campingplätzen, Jedermannsrecht, Gasversorgung, uvm. geben.

Norwegen – ein Paradies für Wohnmobile und Camping. Das wundervolle Norwegen bietet sich aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten und landschaftlicher Schönheiten perfekt für Rundreisen an. Egal ob mit dem Motorrad und Zelt, dem eigenen PKW und Übernachtungen in Campinghütten oder eben auch mit dem Wohnmobil – man wird in jedem Fall perfekte Bedingungen vorfinden.

Die Hauptstadt Oslo Entdecken

20 Tage in Norwegen mit dem Wohnmobil und vorher 1 Woche in Dänemark. Unser schönster Wohnmobil Urlaub bisher. Beginnend auf der Insel Römö in Dänemark lernten wir danach Südnorwegen kennen, das Fjordland und schließlich Oslo und Göteborg in Schweden.

Eng, laut und alle grillen im Akkord: stern-Autor Kester Schlenz hat erstmals den Sommerurlaub in einem Wohnmobil verbracht und bei seinem Selbstversuch eine traumatische Erfahrung gemacht.

Der PaulCamper Reiseführer ist der ultimative Guide für eine Reise durch Schweden und Norwegen mit dem Wohnmobil. Falls du für deine Reise noch nicht den passenden fahrbaren Untersatz hast, kannst du dir hier ein Wohnmobil mieten. Du interessierst dich für eine Reise durch Schweden und Norwegen mit dem Wohnmobil? Hier warten weitere

Hier finden Sie einen vollständigen Überblick über alle Wohnmobilstellplätze in Norwegen. Bei Campercontact verwenden wir Cookies, um die Website gut zu machen. Schauen Sie sich unsere Cookie-Richtlinie .

Vorwort: Unsere allererste Reise mit einem Wohnmobil führte uns 2006 gleich mal rauf zum „Ziel aller Ziele“ für Wohnmobilreisende, dem legendären Nordkap! Klar, dass bei einer solchen Reise mit mehreren tausend Kilometern Strecke nicht viele Möglichkeiten geblieben sind, sich auch mal treiben zu lassen und Land & Leute näher kennen zu lernen.

Für Touristen, die sich länger als 2 Monate (56 Tage) in Norwegen aufhalten, empfiehlt sich ein AutoPASS-Chip. Die Maut ist dann häufig ermäßigt und wird über einen Vertrag abgebucht; Elektro- und Wasserstofffahrzeuge fahren mit Vertrag meist mautfrei.

Die Anreise Nach Norwegen

Norwegen mit dem Wohnmobil – So fährt es sich (ob nun mit Wohnmobil oder Fähre