Zum Inhalt springen

alfred partikel – Rätselhaftes Verschwinden des Alfred Partikel

Übersicht

Finden Sie Kunstwerke und Informationen zu Alfred Partikel (deutsch, 1888-1946) auf artnet. Erfahren Sie mehr zu Kunstwerken in Galerien, Auktionslosen, Kunstmessen, Events, Biografiedetails, News und vieles mehr von Alfred Partikel.

Nationalität: Deutsch
Overview

(* 7. Oktober 1888 in Goldap, Ostpreußen; † 20. Oktober 1945 in Ahrenshoop) Leben Von 1905 bis 1907 besuchte Partikel die Kunstakademie Königsberg. Danach arbeitete er als freier Maler in München, Weimar und Berlin (1911). Er war Mitglied der Freien Secession und der Künstlerkolonie von Max Pechstein in Nidden. Von 1914 bis 1919 war er

In der Ostdeutschen Galerie hängt eines der schönsten Bilder des Malers Alfred Partikel, der „Leuchtturm von Brüsterort“, ein Landschaftsmotiv an der Samlandküste nordwestlich von Königsberg. Für dieses Werk wie für viele andere des Malers, so die romantische Landschaft „Die Große Wanderdüne bei Nidden“, die in der Mannheimer

Alfred PARTIKEL: Internationale Auktionen aller Kunstgattungen: Gemälde, Radierung Multiple, Zeichnung Aquarell. Der Markt des Künstlers sowie seine Biografie, Indizes und Preise seiner Kunstwerke. Der Markt des Künstlers sowie seine Biografie, Indizes und Preise seiner Kunstwerke.

Seit Jahrzehnten wird über das Verschwinden von Alfred Partikel (*1888) gerätselt und spekuliert. Ende 1945 kam er vom Pilzesuchen aus dem Ahrenshooper Holz nicht mehr zurück. Sein Leichnam wurde nie gefunden. Wir fragten Künstler*innen aus Mecklenburg-Vorpommern und ehemalige Stipendiat*innen des Künstlerhauses Lukas nach der heutigen

Alfred Partikel (1888-1945): Wert der Werke, Preise und Schätzungen, Verkaufsstatistiken von Partikel, Hinweis-Mail Werke stehen zum Verkauf .

Partikel (1888-?), bedeutender Maler der Ahrenshooper Künstlerkolonie, der dort seit 1921 lebte und malte, blieb für immer verschollen.

Der Name Alfred Partikel ist in Westdeutschland nicht sehr bekannt geworden. Das Unglück wollte, daß die große Mehrzahl – und auch die charakteristischsten – seiner Werke in der allgemeinen

Autor: Gerhard Marcks

Als Alfred Partikel im Oktober 1945 im Ahrenshooper Holz auf bis heute nicht geklärte Weise verschwand, errichtete Gerhard Marcks dem Freund im Ort einen Gedenkstein. Die Ausstellung im Kunstmuseum Ahrenshoop stellt wichtige Stationen der Künstlerfreundschaft zwischen Gerhard Marcks und Alfred Partikel dar. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem

Als Alfred Partikel im Oktober 1945 im Ahrenshooper Holz auf bis heute nicht geklärte Weise verschwand, errichtete Gerhard Marcks dem Freund im Ort einen Gedenkstein. Die Ausstellung im Kunstmuseum Ahrenshoop stellt wichtige Aspekte der Künstlerfreundschaft zwischen Gerhard Marcks und Alfred Partikel dar. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem

Hirtenlieder. 6 Kaltnadelradierungen in Halbpergamentmappe, jeweils bleisign. A. Partikel u. num. 23, Deckblatt num. 23, Verlag Ferdinand Möller, Potsdam

View Alfred Partikel’s artworks on artnet. Learn about the artist and find an in-depth biography, exhibitions, original artworks, the latest news, and sold auction prices.

Nationalität: German

Künstlersuche Alfred Partikel Artnews hat für Sie die wichtigsten Kunstlexika und Kunstbücher durchblättert, Galerien und Auktionshäuser befragt, unzählige Kunstdatenbanken, Künstlerlisten, Websites und Bildarchive nach Alfred Partikel durchsucht und die relevantesten Informationsquellen für Sie zusammengestellt. Im Folgenden werden Ihnen die Ergebnisse der Künstlersuche zu Alfred

Alfred-Partikel-Weg 6 18347 Ostseebad Ahrenshoop . Telefon: 038220400 www.ahrenshoop-Hoepfner.de. Objektanschrift. Objektnummer 244801 Ferienwohnung Höpfner OBEN Alfred-Partikel-Weg 6 18347 Ostseebad Ahrenshoop. Anfrage stellen Merken Drucken. Andere Objekte dieses Vermieters . Ferienwohnung Höpfner UNTEN

Finden Sie Kunstwerke und Informationen zu Alfred Partikel (deutsch, 1888-1946) auf artnet. Erfahren Sie mehr zu Kunstwerken in Galerien, Auktionslosen, Kunstmessen, Events, Biografiedetails, News und vieles mehr von Alfred Partikel.

Nationalität: Deutsch

Finden Sie Top-Angebote für Alfred Partikel, Wäsche im Schnee, Farbdruck1935-37 (Gemälde 1900-1949) bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel!

Bronzeplastiken, Grafiken, Holzschnitte und Zeichnungen von Gerhard Marcks und Gemälde, Zeichnungen, Skizzen von Alfred Partikel sind derzeit im Kunstmuseum Ahrenshoop zu sehen.

Ernst Fritz Alfred Partikel 20. Oktober 1945 in Ahrenshoop) war ein deutscher Landschaftsmaler.

Alfred Partikel Gedenkstein in Ahrenshoop, Strandweg 1. Gestiftet von seinem Freund Gerhard Marcks “Boddenlandschaft bei Ahrenshoop“ Ernst Fritz Alfred Partikel (* 7. Oktober 1888 in Goldap, Ostpreußen; † (verschollen) 20. Oktober 1945 in Ahrenshoop) war

Alfred Partikel: Gemälde: eine Ausstellung zum 100. Geburtstag ; Museum Ostdeutsche Galerie Regensburg, 21. April – 26. Juni 1988

Als Alfred Partikel im Oktober 1945 im Ahrenshooper Holz auf bis heute nicht geklärte Weise verschwand, errichtete Gerhard Marcks dem Freund im Ort einen Gedenkstein. Die Ausstellung im Kunstmuseum Ahrenshoop stellt wichtige Stationen der Künstlerfreundschaft zwischen Gerhard Marcks und Alfred Partikel dar. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem

Alfred Partikel (1888–1945), deutscher Landschaftsmaler; Siehe auch: Nanopartikel (Teilchen) Teilchen (Begriffsklärung) Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe. Zuletzt bearbeitet am 19. März 2019 um 04:08. Der Inhalt ist verfügbar unter CC

Alfred Partikel (7 October 1888 – disappeared 20 October 1945) was a German painter. Partikel was born in Goldap, East Prussia and grew up in Szittkehmen. He attended school in Insterburg and studied at the academy of arts in Königsberg in 1905-07. In 1908 he moved to Munich and in 1910 to

 · PDF Datei

ostpreußischen Malers Alfred Partikel ist von der Dorfstraße aus gut zu sehen. Er fertigte die Holzreliefs 1925 an, als er sich hier mit seiner Frau Doro-thea, der Nichte Martin Körtes (Nr. 5

Alfred Partikel (Goldap/Ostpreußen 1888 – Ahrenshoop 1945) – Das Goldene Zeitalter

des Malers Alfred Partikel Seit Jahrzehnten wird über das Verschwinden von Alfred Partikel (*1888) gerätselt und spekuliert. Ende 1945 kam er vom Pilzesuchen aus dem Ahrenshooper Holz nicht mehr zurück. Sein Leichnam wurde nie gefunden. Wir fragten Künstler*innen aus Mecklenburg-Vorpommern und ehemalige Stipendiat*innen des Künstlerhauses

Zwei schöne Ferienwohnungen in Strandnähe im Ostseebad Ahrenshoop zu vermieten. Herzlich willkommen! Verbringen Sie einen erholsamen und entspannten Urlaub in unseren ruhig gelegenen Ferienwohnungen, eine im Untergeschoss und eine im Obergeschoss.

Finden Sie Top-Angebote für FAKSIMILE, 1929, Kartoffelernte, Alfred Partikel, Kunstdruck /132 bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel!

Vermutung, dass Alfred Partikel versehentlich oder absichtlich erschossen wurde, wies das Militär allerdings von sich. Obwohl sich die sowjetischen Truppen an der Suche beteiligten, wurde bis heute nie eine Spur von dem Maler gefunden. Ein Umstand, der viel Platz für Spekulationen lässt. So gilt die Theorie, dass Partikel von

Leben. Alfred Partikel wurde 1888 als Sohn des Goldaper Amtsgerichtssekretärs Adolf Partikel (1857–1945) geboren. Nach dem Besuch der Volksschule in Szittkehmen und des Gymnasiums in Insterburg war er 1905 ein halbes Jahr an der Kunst- und Gewerbeschule Königsberg i. Pr. Noch 1905 wechselte Partikel an die Kunstakademie Königsberg, die er bis 1907 bei Ludwig Dettmann, Olof

Lot-Nr. 184 | Alfred Partikel (Goldap/Ostpreußen 1888 – Ahrenshoop 1945) Das Goldene Zeitalter | Mindestpreis 15.000 € Vierteiliges Gemälde, Öl/Lw., je ca. 171 x 55 cm, rechtes Paneel r. u. sign. u.

Sein Leichnam wurde nie gefunden. Partikel war mit dem Fahrrad aus Ostpreußen geflohen und bewohnte das Haus des Musikwissenschaftlers Oswald Körte in Ahrenshoop, dessen Tochter er geheiratet hatte. Alfred Partikel war Mitglied der Freien Secession und des Deutschen Künstlerbundes. Einige seiner Werke wurden zur Zeit des Nationalsozialismus

Der Bestand Partikel enthält außerdem persönliche Zeugnisse, ein Gästebuch, ein Tagebuch, eine Dissertation über Partikel von Rainer Gerckens, Ausstellungskataloge, Werkfotografien, Zeitungsartikel und Korrespondenz aus den Jahren 1919 bis 1987. Die Unterlagen wurden dem Archiv 2001 durch die Kinder des Bestandsbildners übergeben.

Alfred Partikel – Malerei: Die gebrochene Fiktion der Idylle | Guenter Roese, Katrin Arrieta | ISBN: 9783981194654 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon.

Format: Taschenbuch

Das Kunstauktionshaus Schloss Ahlden zählt seit über 30 Jahren zu den führenden Häusern in Deutschland und ist Anziehungspunkt für Kunstfreunde, Sammler, Museen und den führenden Kunsthandel aus dem In- und Ausland. Es gibt kaum etwas Schöneres als die Freude am Umgang mit Kunstwerken und deren Vermittlung. Gemälde, Porzellan, Russische Kunst, Moderne Kunst,

 · PDF Datei

Alfred Partikel mit seinen Schülern Porträtierte Person: Partikel, Alfred Kurzbiografie: Alfred Partikel wurde am 7. Oktober 1888 in Goldap (Ost-Preußen) geboren. Nach seiner Ausbildung am Gymnasium in Insterburg studierte er von 1905 bis 1907 an der Kunstakademie in Königsberg. Später war er in München, Weimar und ab 1911 auch in Berlin als freischaffender Maler tätig. Zudem war er

Alfred Partikel ist mittig stehend im Halbprofil nach rechts gewandt zu sehen. Er trägt einen Tweedanzug mit Hemd und Fliege. Vor ihm sitzt eine Schülerin im Profil nach rechts gewandt vor einer Staffelei, im Hintergrund sind zwei weitere Schüler vor Staffeleien stehend zu sehen. Sammlungszusammenhang . Die Aufnahme gehört zu einem Konvolut von Fotografien. Der Bestand Partikel

Partikel was born in Goldap, East Prussia and grew up in Szittkehmen. He attended school in Insterburg and studied at the academy of arts in Königsberg in 1905-07. In 1908 he moved to Munich and in 1910 to Weimar to study at the Weimar school of arts. Partikel worked in Berlin in 1911 until 1921 and served in the German Army in World War I.

Als Alfred Partikel im Oktober 1945 im Ahrenshooper Holz auf bis heute nicht geklärte Weise verschwand, errichtete Gerhard Marcks dem Freund im Ort einen Gedenkstein. Die Ausstellung im Kunstmuseum Ahrenshoop stellt wichtige Stationen der Künstlerfreundschaft zwischen Gerhard Marcks und Alfred Partikel dar.

Alfred Partikel (1888-1946) war von 1912 an in Berlin und dann ab 1922 in Ahrenshoop tätig. Von 1929 bis 1944 lehrte er an der Akademie in Königsberg, obwohl 1937 vier seiner Gemälde aus deutschen Museen als „entartet“ beschlagnahmt wurden. Die Mappe „Hirtenlieder“ mit acht Radierungen und einem radierten Titelblatt von Alfred Partikel

rechts unten monogrammiert und datiert. hinter Glas und Passepartout gerahmt, 63.5 x 47.5cm. guter Zustand. Rahmen mit minimalen Blessuren. verkauft/sold

Leben. Von 1905 bis 1907 besuchte Partikel die Kunstakademie Königsberg.Danach arbeitete er als freischaffender Maler in München, Weimar und Berlin (1911). Er war Mitglied der Freien Secession und im Deutschen Künstlerbund.. Von 1914 bis 1919 war er Soldat im Ersten Weltkrieg.Danach hatte er sein Atelier in Ahrenshoop. 1929 wurde er als Professor an die Kunstakademie Königsberg berufen.

Alfred Partikel, Karl Rössing, Bilder, Aquarelle und Holzstiche. 34. Ausstellung 28. November bis 24. Dezember 1938 Galerie Karl Buchholz, Berlin W8, Leipziger Straße 119-120 (zwischen Mauer- und Wilhelmstraße). von Galerie Karl Buchholz Berlin. und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com.

Die Straße Alfred-Partikel-Weg liegt in Ahrenshoop (Mecklenburg-Vorpommern).Hier finden Sie die Karte, die genaue Lage, den Verlauf, die Koordinaten und die Nachbarschaft der Straße Alfred-Partikel-Weg in Ahrenshoop. Sie suchen den Weg zur Straße Alfred-Partikel-Weg in Ahrenshoop? Kein Problem. Berechnen Sie hier die Route zur Straße Alfred-Partikel-Weg in Ahrenshoop. Die folgende

Finden Sie Top-Angebote für FAKSIMILE, 1929, Kartoffelernte, Alfred Partikel, Kunstdruck /132 bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel!

 · PDF Datei

Der Maler und Grafiker Alfred Partikel Porträtierte Person: Partikel, Alfred Kurzbiografie: Alfred Partikel wurde am 7. Oktober 1888 in Goldap (Ost-Preußen) geboren. Nach seiner Ausbildung am Gymnasium in Insterburg studierte er von 1905 bis 1907 an der Kunstakademie in Königsberg. Später war er in München, Weimar und ab 1911 auch in Berlin als freischaffender Maler tätig. Zudem war er

Ausstellungseröffnung – Gerhard Marcks und Alfred Partikel eine Künstlerfreundschaft in Ahrenshoop. Veranstaltungsort . Kunstmuseum Ahrenshoop Weg zum Hohen Ufer 36 18347 Ahrenshoop Telefon: 03822066790 [email protected] jetzt mehr erfahren Anbieter Kunstmuseum Ahrenshoop Weg zum Hohen Ufer 36 18347 Ahrenshoop Telefon: 03822066790 [email protected]

Alfred Partikel (1888-1946) war ab 1912 in Berlin und ab 1922 in Ahrenshoop tätig. Von 1929 bis 1944 lehrte er an der Akademie in Königsberg, obwohl 1937 vier seiner Gemälde aus deutschen Museen als „entartet“ beschlagnahmt wurden.

Sammlerstempel / Signatur Alfred Partikel (1888 – 1945) / Monogramme / Signaturendatenbank mit Suchfunktion und Abbildungen – Collectors mark / artist monograms / artist

Medien in der Kategorie „Alfred Partikel“ Folgende 6 Dateien sind in dieser Kategorie, von 6 insgesamt.

Alfred Partikel Auktionshaus Stahl : Alfred Partikel . Galerien Editionen Händler Auktionshäuser. Preisrecherche: Kunst kaufen unter 2000 Euro? Geben Sie „2000>“ in das Suchfeld oben ein. ‚>‘ = niedrigere- / “ = höhere Preise.Nicht alle Kunstwerke sind mit Preisangaben versehen.

Dieses Stockfoto: Alfred Partikel – Winterlandschaft am Niederrhein. – PCTC6D aus der Alamy-Bibliothek mit Millionen von Stockfotos, Illustrationen und Vektorgrafiken in

dann rechts in den Alfred-Partikel-Weg 5, Haus linker Hand Pkw-Stellplatz: 1. Karte – Ferienwohnung · Ostseebad Ahrenshoop · Alfred-Partikel-Weg 5. Kurtaxe. Erkundigen Sie sich beim Gastgeber, ob in Ihrem Urlaubsort die Kurtaxe erhoben wird. Sie wird bei der jeweiligen Kurverwaltung oder beim Gastgeber (bieten einige Gastgeber als Service an) entrichtet. Alle Angaben zum Ferienobjekt

eine Künstlerfreundschaft in Ahrenshoop

Preis und details der auktion von the golden age, Gemälde des künstlers Alfred PARTIKEL (13144914) Preis und details der auktion von the golden age, Gemälde des künstlers Alfred PARTIKEL (13144914) Um diese Webseite nutzen zu können, müssen Sie in Ihrem Webbrowser die

Ferienwohnung kruup unner Petra Lohnke 18347 Ostseebad Ahrenshoop Alfred-Partikel-Weg 3

Karte von Alfred-Partikel-Weg, Ahrenshoop. Verzeichnis der Dienstleistungen in der Nähe von Alfred-Partikel-Weg: Geschäfte, Restaurants, Freizeit- und Sporteinrichtungen, Krankenhäuser, Tankstellen und andere interessante Orte.

Alfred Partikel – Malerei von Arrieta, Katrin – Jetzt online bestellen portofrei schnell zuverlässig kein Mindestbestellwert individuelle Rechnung 20 Millionen Titel